AGB

AGB
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.) Abschluss des Kaufvertrages Sobald der Käufer im Bereich "Kassa" durch einen Mausklick den Button "Bestellung abschicken" betätigt, ist der Kaufvertrag rechtsgültig. Im Falle der Zahlungsart "Vorauskasse" verpflichtet sich der Käufer den ausgeworfenen Betrag binnen 14 Tagen auf unser genanntes Konto einzuzahlen. Für jeden Kaufvertrag gilt ein Mindestauftragswert von Euro 25,00 inkl. MwSt.

2.) Versand - Lieferzeit Der Versand erfolgt in ganz Österreich an die vom Käufer angegebene Lieferadresse. Die Ware wird innerhalb 14 Tagen abgeschickt. Bei Vorauskasse, wird die Ware am Tage des Zahlungseinganges abgeschickt. Ist die Ware nicht lagernd werden Sie über die voraussichtliche Lieferzeit sofort per Email informiert. Bei mehreren bestellten Positionen erfolgt der Versand immer gesammelt.

3.) Warenübernahme Der Käufer verpflichtet sich, sofort bei Übernahme des Paketes eventuelle sofort sichtbare Schäden an der Verpackung am Lieferschein / Übernahmeschein des Zustelldienstes zu vermerken. Sollte die Ware durch einen äußeren Einfluss beschädigt worden sein und der Vermerk erfolgte nicht, wird seitens Mittelalterhandel.at keine Haftung für die Beschädigung übernommen.

4.) Umtausch / Falschlieferungen / Defekte oder beschädigte Waren: Bei Falschlieferungen, defekten oder beschädigten Waren wird der Retourtransport und Austauschtransport durch uns getragen, in allen anderen Fällen vom Käufer. Die Art der Rücksendung ist mit uns vorher abzuklären. Sollte ein Umtausch der Ware vereinbart werden, muss die zuerst gelieferte Ware ohne Schäden und mit Originalverpackung bei uns eintreffen. Sollte eine Verschlechterung der Ware eingetreten sein, behält sich Mittelalterhandel.at das Recht vor, einen Schadenersatz in Abzug zu bringen. Anschrift für Rücksendungen: Mittelalterverein Wien Rudolf Zeller Gasse 5 A-1230 Wien Kundendienst telefonisch unter: +43 (0)664 480 68 96 von Montag-Freitag von 09.00 Uhr - 18.00 Uhr

5.) Widerrufsrecht: Sie können den Kaufvertrag innerhalb von 2 Wochen ab Wareneingang ohne Angabe von Gründen schriftlich per Brief oder Email widerrufen. Eine einfache Rücksendung der Ware ohne Abklärung mit uns gilt nicht als Widerruf. Waren, welche nach Kundenspezifikation gefertigt oder angeschafft wurden sind vom Widerrufsrecht ausgenommen. Waren, welche retourniert werden, müssen unbedingt mit der Originalverpackung an uns retour gesandt werden.

6.) Widerrufsfolgen: In Folge des Widerrufsrechtes kann bei einer Verschlechterung der Ware ein Wertersatz verlangt werden. Die Kosten für den Rücktransport werden vom Käufer getragen. Im Falle einer bereits getätigten Vorauskasse wird innerhalb von 14 Tagen nach Wareneingang der Retourware der bereits bezahlte Betrag, abzüglich eventueller Wertminderung, an den Käufer retourniert

7.) Bezahlung der Ware: Grundsätzlich besteht die Möglichkeit die Ware ohne Spesen per "Vorauskasse" zu bezahlen oder den Versand per Nachnahme durchführen zu lassen. Im Falle einer Nachnahmesendung werden als Nachnahmegebühr Euro 7,90 verrechnet. Sollte eine Ware per Vorauskasse bezahlt worden sein und diese aus welchem Grund auch immer, nicht längerfristig durch uns geliefert werden können, wird der bezahlte Betrag sofort, innerhalb von 14 Tagen an den Käufer spesenfrei rückerstattet.

8.) Gewährleistung / Mängel Grundsätzlich gelten die allgemeinen Garantie- und Gewährleistungsgesetze der Republik Österreich.(Gewährleisungsfrist 2 Jahre) Beschädigungen oder Mängel an der Ware sind uns sofort nach Auftreten schriftlich zu melden. Im Falle eines Mangels erhält der Käufer nach Rücksendung der defekten Ware eine Ersatzlieferung, ist diese nicht möglich, wird der Kaufpreis rückerstattet.

9.) Informationen Durch einen Kaufvertragsabschluss erklärt sich der Käufer damit einverstanden, in unser Newsletter-Verzeichnis aufgenommen zu werden. Der Käufer erhält zukünftig Informationen über neue Produkte, Sonderverkäufe etc. Die Aufnahme in das Newsletter-Verzeichnis kann jederzeit vom Käufer widerrufen werden.

10.) Eigentumsrecht Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum

11.) AGB gültig ab 01.04.2014

12.) Vertrags-, Bestell- und Gesprächssprache ist Deutsch

13.) Gefahrenübergang bei Lieferung: Wenn Mittelalterhandel.at die Ware übersendet, geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Käufer über, sobald die Ware an den Käufer oder an einen von diesen bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Käufer selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine vom Mittelalterhandel.at vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Mangels anderer Vereinbarung erwirbt der Käufer zugleich mit dem Gefahrenübergang das Eigentum an der Ware.

11.) Sonstiges Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist 1230 Wien Gerichtsstand ist Wien

Obmann: Reichel Christian

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.